Das »Corona-Magazin« präsentiert Hintergründe zu PERRY RHODAN Kostenloses E-Book-Magazin mit vielen Artikeln zur Science Fiction und Fantasy

26. Januar 2017

Das »Corona« ist ein Science-Fiction- und Fantasy-Magazin, das seit vielen Jahren erscheint. Seit dem Herbst 2014 wird es vom Verlag in Farbe und Bunt veröffentlicht – als E-Book, das man in allen relevanten Shops herunterladen kann. Das Schöne dabei: »Corona« ist kostenlos erhältlich.

Neben vielen Artikeln rings um die Science Fiction und Phantastik spielt auch PERRY RHODAN immer wieder eine zentrale Rolle. In der aktuellen Ausgabe 01/2017 geht es unter anderem um die Tschubai-Chroniken in der laufenden Erstauflage sowie um die Autorin Madeleine Puljic, die bei PERRY RHODAN NEO eingestiegen ist. »Madeleine Puljic, mehr Horror und Fantasy bei Perry Rhodan NEO?« ist der Artikel übertitelt.

Selbstverständlich spielen die großen Science-Fiction-Themen ebenfalls eine Rolle. »Star Wars: Rogue One« wird unter der Überschrift »Die Brücke zwischen den Trilogien« besprochen, der »Star Trek«-Schauspieler Michael Dorn wird präsentiert. Darüber hinaus werden aktuelle Kinofilme oder Fernsehserien präsentiert.

Veröffentlicht werden im »Corona« auch Kurzgeschichten, eine Comic-Kolumne, wissenschaftliche Beiträge und viele andere Dinge auch. Informationen zum Magazin gibt es jeweils auf der Website des Magazins. Aber am einfachsten ist es sicher, sich ein Exemplar kostenfrei auf den E-Book-Reader zu laden – unter anderem über Amazon.