Bei PERRY RHODAN NEO geht’s zurück zur Erde Michael H. Buchholz führt die Handlungsfäden zusammen

29. Juni 2016

Bei PERRY RHODAN NEO spielt die Handlung der einzelnen Romane traditionell an verschiedenen Orten: häufig weit im All, manchmal aber auch auf den Monden und Planeten unseres heimatlichen Sonnensystems. In ihren einzelnen Romanen erzählte die Science-Fiction-Serie zuletzt vor allem vom großen Abenteuer in den Tiefen der Milchstraße.

Mit seinem nächsten Roman führt Michael H. Buchholz – einer der zwei Exposéautoren – die Serie zurück auf die Erde und ins heimatliche Sonnensystem. Der Roman trägt den Titel »Schlaglichter der Sonne« und die Bandnummer 126; er ist der sechste Teil der Handlungsstaffel »Arkons Ende« und kommt am 15. Juli 2016 in den Handel.

Unter anderem spielt Reginald Bull eine wichtige Rolle. Der Mann, der mit Perry Rhodan zum Mond flog und mit ihm Terrania City gründete, kommt in Schwierigkeiten, die es in sich haben ... und ein junger Mann riskiert vieles, um die Sonne zu erkunden ...

Dabei führt der Autor wesentliche Handlungsfäden zusammen. Weitere Informationen zur Handlung folgen!

»Schlaglichter der Sonne« erscheint als gedrucktes Taschenbuch im Zeitschriftenhandel, als E-Book bei Portalen wie Amazon, Science-Fiction-eBooks und eBook.de sowie als Hörbuch im Download bei Eins A Medien.