Atlan geht auf eine spezielle Mission Kai Hirdt schildert den Arkoniden auf besondere Weise

28. Februar 2017

Seit die Figur des Arkoniden Atlan in der klassischen PERRY RHODAN-Serie erstmals auftauchte, zählt er zu den Hauptfiguren überhaupt. Die Leser mögen die Abenteuer des Mannes, der lange Jahre als »Einsamer der Zeit« auf der Erde wirkte, der zeitweise seine eigene Heftromanserie hatte und dessen Romane sich bis heute großer Beliebtheit erfreuen.

Atlans Rolle innerhalb der Serie PERRY RHODAN NEO ist naturgemäß ein wenig anders – trotzdem gibt es Ähnlichkeiten. Auch der Zuspruch der Leserinnen und Leser fällt vergleichbar aus. Deshalb empfand man es in der Redaktion als besonders reizvoll, den Arkoniden allein in einem Roman auftauchen zu lassen.

Diese Aufgabe hat nun Kai Hirdt übernommen. Im dritten Band der »METEORA«-Staffel, die von den Exposéautoren Rüdiger Schäfer und Michael H. Buchholz  konzipiert worden ist, stellt der Autor »seinen« Atlan ins Zentrum seiner Geschichte. Sein Roman trägt den Titel »Herr der YATANA« und die Bandnummer 143; er wird am 10. März 2017 veröffentlicht.

»Herr der YATANA« erscheint als gedrucktes Taschenbuch im Zeitschriftenhandel, als E-Book bei Portalen wie Amazon, Science-Fiction-eBooks und eBook.de sowie als Hörbuch im Download bei Eins A Medien. Weitere Informationen folgen.