Arndt Ellmer beleuchtet Lücken der Serienhandlung Im November 2016 erscheint der Band 65/66 der Planetenromane

27. Oktober 2016

Arndt Ellmer ist einer der erfahrensten Autoren der PERRY RHODAN-Serie; seit 1983 ist er im Autorenteam. In seinen Taschenbüchern galt sein Interesse in all den Jahren oft der Beleuchtung von Hintergründen, die in der Serie »liegengeblieben« sind oder die vergangene Handlungsepochen mit neuen Details erfüllen.

Der Doppelband 65/66 kommt im November 2016 in den Handel. Er enthält die PERRY RHODAN-Romane »Die Verschwundenen von Arkona«, der erstmals 1981 als Band 224 der Reihe veröffentlicht wurde, sowie »Kometenjäger«, mit der Bandnummer 343 im Jahr 1991 erschienen.

Der erste Roman führt in die 424 Jahre dauernde »Lücke« zwischen den Bänden 999 und 1000 der Heftromanserie. Die Serie befindet sich zu diesem Zeitpunkt im wohl größten Umbruch ihrer fast zwanzigjährigen Geschichte – und Perry Rhodan auch. Dem Terraner ist eine gigantische Aufgabe gestellt worden, derer er sich annehmen muss, ohne genau zu wissen wie. Der Roman spielt nach der Rückkehr der BASIS in die Milchstraße – der Terraner wird zum Opfer einer Entführung.

»Kometenjäger« nimmt die Leser  mit auf eine Reise in die tiefe Vergangenheit der Serie, in das Jahr 1982 »rhodanischer« Geschichte, in einer Handlung, die um die Zeit von Band 32 der Heftromanserie spielt. Ray Mendoza ist die Hauptfigur der packenden Geschichte; er zählt zu den Raumfahrern, die im 20. Jahrhundert als Kometenjäger im Sonnensystem unterwegs sind.

Zu diesen Planetenromanen hat Rainer Nagel sachkundige Vor- und Nachworte verfasst. Auf Wunsch vieler Leser wird die klassische Form beibehalten; außer einer Korrektur auf die neue Rechtschreibung bleibt der Stil der Romane. Es wird nichts nachträglich redigiert oder verändert.

Diese Neuveröffentlichung geschieht in Zusammenarbeit mit dem Zaubermond Verlag, der seit Sommer 2015 die Reihe der PERRY RHODAN-Planetenromane fortsetzt. Die Doppelbände sind schön gestaltet; die Taschenbücher haben jeweils über 300 Seiten Umfang. Parallel zu den einzelnen Büchern erscheinen selbstverständlich E-Book-Versionen, die direkt vom Pabel-Moewig Verlag über die bekannten Shops angeboten werden.

Jeder Band kostet 9,95 Euro; zu beziehen ist er über den Shop des Zaubermond Verlags, aber man kann die Reihe auch abonnieren. Mithilfe der ISBN 978-3-95426-383-7 kann der Doppelband außerdem in jeder Buchhandlung bestellt werden. Die E-Books kosten jeweils 5,99 Euro; sie werden von den wichtigsten E-Book-Shops angeboten.