Überlebenstraining für Autoren PERRY RHODAN-Autor Frank Borsch bietet einen Selbstmanagement-Workshop an

17. November 2015

Speziell an Autoren, die bereits professionell schreiben oder kurz davor stehen, das zu tun, richtet sich ein Workshop, den der PERRY RHODAN-Autor Frank Borsch veranstaltet. Er steht unter dem Titel »Überlebenstraining für Autoren« und wird erstmals im Frühjahr 2016 veranstaltet.

Zu den Hintergründen zitieren wir aus der Information des Veranstalters:

»Professionell zu Schreiben bedeutet Freiheit. Du bestimmst, wo und wann Du schreibst, hast Deinen Alltag in der Hand.
Nur: Diese Freiheit hat eine Schattenseite.

Allzu leicht gibt man dem inneren Schweinehund nach und schiebt die Arbeit auf. Termindruck und die vielen großen und kleinen Krisen des Lebens machen das Autorendasein schwer.

Hier steuert das ›Überlebenstraining‹ entgegen. Der Workshop gibt Dir die Werkzeuge an die Hand, die das Autorendasein zu der Freude machen, die es sein sollte.«

Ort des Seminars ist Himmelreich bei Freiburg; veranstaltet wird es vom 4. bis 6. März 2016. Weitere Informationen dazu gibt es auf der Internet-Seite von Frank Borsch.