»Zorn des Reekha« stammt von Michael H. Buchholz Band 97 von PERRY RHODAN NEO spielt unter anderem in Dortmund

21. Mai 2015

Zu den ungewöhnlichen Schauplätzen in dem Roman »Zorn des Reekha« zählt die Ruhr-Arena, das Fußballstadion in Dortmund. Allerdings geht es im Band 97 der Serie PERRY RHODAN NEO nicht um Fußball, sondern um action-geladene Science Fiction: Ausgerechnet in der Ruhr-Arena spielen sich entscheidende Szenen ab, die das Verhältnis zwischen Menschen und Arkoniden auf eine ganz andere Ebene heben.

Verantwortlich für den Roman ist Michael H. Buchholz. Nachdem er zuletzt zusammen mit Rüdiger Schäfer den Roman »Tschato, der Panther« verfasste, ist »Zorn des Reekha« sein erster kompletter Roman für die Serie. Dabei führt der Autor mehrere Handlungsfäden zusammen und zeigt das Verhalten wichtiger Hauptfiguren, wenn sie in Extremsituationen feststecken.

»Zorn des Reekha« erscheint am 5. Juni 2015. Der Roman kann zeitgleich als Taschenbuch im Zeitschriftenhandel, als E-Book über alle bekannten Plattformen – unter anderem bei Amazon und Science-Fiction eBooks  – sowie als Hörbuch im Download bei Eins A Medien bezogen werden.