»SunQuest« jetzt auch als Gesamtausgabe Die große Science-Fiction-Serie von Susan Schwartz als Sammel-E-Book

30. August 2013

Die Science-Fiction-Serie »SunQuest« erschien in 24 Teilen im Fabylon-Verlag, zusammengefasst in zwölf Doppelbänden. Verantwortlich für die abenteuerliche Serie war die PERRY RHODAN-Autorin Susan Schwartz, die nicht nur die Exposés verfasste, sondern auch vier Romane selbst schrieb.

Darüber hinaus wirkten prominente Co-Autoren mit: Uwe Anton, Hubert Haensel, Michael Marcus Thurner, Marc A. Herren, Verena Themsen, Michelle Stern, Rüdiger Schäfer, Michael H. Buchholz, Dennis Mathiak und Achim Mehnert.

Seit einiger Zeit gibt es E-Books, die einzeln angeboten werden; selbstverständlich ist auch noch die gedruckte Ausgabe erhältlich. Jetzt aber gibt es auch die Sonderausgabe zum unschlagbaren Preis von 9,99 Euro als fabEbook. »Die Texte sind ungekürzt (ohne Extras und Illustrationen) und überall im Online-Handel erhältlich«, berichtet Susan Schwartz.

Unter anderem gibt es sie bei Beam-E-Books und bei Amazon.

Die Handlung spielt vor allem auf einer Drei-Sonnen-Welt im Sternbild Schwan. Auf dieser Welt gibt es keine elektronische Technik, aber Psimagie – und Tausende Völker der Milchstraße ... Denn wer hier einmal gestrandet ist, kommt nie mehr weg.

Zum Inhalt:

»Das Jahr 3218 n.Chr. Die in den Weltraum strebende Menschheit ist vor zehn Jahren im Sternbild des Schwan auf ein Fremdvolk getroffen, das die Bezeichnung Quinternen erhalten hat. Das Aussehen der Quinternen ist bis heute nicht bekannt, ebenso wenig ihre Lebensweise und ihr Heimatsystem. Bisher haben die Menschen lediglich herausgefunden, dass die Fremdwesen eine Kollektiv-Intelligenz bilden und niemals einzeln, sondern nur in Gruppen von jeweils fünf Individuen auftreten. Darauf bauen sich auch ihre Einheiten auf.

Die erste Begegnung der Menschheit mit einer außerirdischen Intelligenz verlief tragisch und endete mit einer blutigen Auseinandersetzung, die ohne Verzögerung in den jahrelangen Krieg mündete. Kontaktversuche und Friedensangebote seitens der Menschen blieben ohne Ausnahme unbeantwortet.

Colonel Shanija Ran ist dabei, in einer entscheidenden Phase des Krieges Pläne zur Rettung der Menschheit auf die Erde zu bringen, als sie auf der bizarren Welt Less strandet. Die Zeit, ihre Mission zu erfüllen, ist sehr knapp, denn die ›Passage‹ steht bevor, eine besondere Sternenkonstellation, die ein Tor zu einem fremden Universum öffnet – wo der Ewige, eine finstere Macht, darauf lauert, hierher zu gelangen. Und die Quinternen sind ihr auf der Spur ...«