»Lockruf aus M 3« erscheint im Mai 2014 Weitere Informationen zum PERRY RHODAN-Buch 126

20. März 2014

Immer stärker werden die Terraner in den Strudel kosmischer Ereignisse hineingezogen. Die Superintelligenz Seth-Apophis greift mit ungeahnten Machtmitteln nach den Welten der Milchstraße, die Terraner versuchen sich verzweifelt zu wehren. Der Vorstoß in den unerforschten Sternhaufen M 3 ist ein wichtiges Element ihres Kampfes – sie suchen dort den Kontakt zu den geheimnisvollen Porleytern.

Das ist einer der wesentlichen Schwerpunkte im demnächst erscheinenden PERRY RHODAN-Buch. Im Mai 2014 kommt »Lockruf aus M 3« in den Handel – die Nummer 126 der erfolgreichsten Science-Fiction-Buchreihe der Welt ist ein weiterer Band im laufenden Zyklus »Die Kosmische Hanse«.

Die klassischen Romane, die für den Silberband verwendet wurden, entstanden in den frühen 80er-Jahren nach Exposés von William Voltz; für die Buchausgabe wurden sie von Hubert Haensel behutsam bearbeitet und neu zusammengefasst.

Für PERRY RHODAN-Fans hält dieser Band einen besonderen »Helden« bereit: Der langjährige Exposéautor K.H. Scheer erfand den Admiral Clifton Callamon, der zur Zeit des Solaren Imperiums mit seinem Raumschiff nach M 3 gelockt worden ist – und der sich jetzt als Fossil fühlt, gut zweitausend Jahre von »seiner Zeit« entfernt.

Als die Romane um Clifton Callamon erstmals veröffentlicht wurden, spalteten sie die Leserschaft in Fans und Gegner. Jetzt kommt diese schon klassische Figur im Silberband zu neuen Ehren ...
Weitere Informationen zu diesem Buch folgen.