»Gefangene der SOL« kommt als Silberband 122 Die Superintelligenz Seth-Apophis und das Herzogtum von Krandhor stehen im Zentrum

6. Mai 2013

Wie bereits angekündigt, kommt im Mai 2013 »Gefangene der SOL« in den Handel – es ist das PERRY RHODAN-Buch 122 und damit der vierte Teil des Zyklus »Die Kosmische Hanse«. Perry Rhodan und seine Gefährten erhalten darin weitere Informationen über die Superintelligenz Seth-Apophis und ihre finsteren Pläne.

Der Autor Hubert Haensel hat in einer sehr sorgsamen Arbeit die ursprünglich im Jahr 1981 veröffentlichten Heftromane genommen, die Inhalte sehr gestrafft und in einen neuen Zusammenhang gestellt. Bei dieser Tätigkeit wurden beispielsweise gelegentliche Widersprüche gestrichen. Damit entsteht ein Buch, das auch sogenannten Altlesern gefallen wird.

Die in diesem Buch enthaltenen Originalromane sind:

»Der Favorit« (Band 1026) von Marianne Sydow, »Das Superspiel« (Band 1027) von William Voltz, »Der einsame Gefangene« (Band 1028) von Clark Darlton, »Die Unbezwingbaren« (Band 1029) sowie »Meister der Vergangenheit« (Band 1030) von Kurt Mahr, »Die Hamiller-Tube« (Band 1033) von Peter Griese, »Kommandos aus dem Nichts« (Band 1034) von H. G. Francis und »Das Spoodie-Schiff« (Band 1036) und »Gefangene der SOL« (Band 1037) von Peter Terrid.

Zitat vom Rückentext:

»Die Betschiden sind Menschen – aber sie leben weit entfernt von der Erde, in einer fremden Sterneninsel. Bis vor Kurzem kannten sie nur den Überlebenskampf auf einer Dschungelwelt. Sie wissen immerhin, dass ihre Vorfahren Raumfahrer waren, Bewohner des legendären Raumschiffs SOL. Aber von der Vergangenheit kennen sie nur die Legenden.

Seit einiger Zeit müssen sich drei Betschiden in der Raumflotte des Herzogtums von Krandhor behaupten. Sie suchen die Spur ihrer Vorfahren. Ihr Ziel ist Kran, die Hauptwelt des Herzogtums, doch der Weg dorthin verändert die drei Gefährten.

Schon bald stehen sie am Ende ihrer Suche – und was sie finden, lässt Freunde zu Gegnern werden ...«