»Einsteins Tränen« erscheint im September 2017 Informationen zum PERRY RHODAN-Buch 139

14. Juni 2017

Die PERRY RHODAN-Serie erzählt die Geschichte der Menschheit, beginnend von der Mondlandung im zwanzigsten Jahrhundert bis in die ferne Zukunft. Bei ihrem Vorstoß ins All lernen die Menschen immer größere und ältere Mächte kennen – im Verlauf des Handlungszyklus »Die Endlose Armada« haben es die Bewohner der Erde sogar mit Kosmokraten und Chaotarchen zu tun.

Dabei handelt es sich um Wesen, die am Ende einer langen Evolution stehen, die über Millionen und vielleicht sogar Milliarden von Jahren abläuft. Eine dieser kosmischen Mächte, mit denen die Menschen zu tun haben, ist Vishna – sie will die Erde vernichten, hat aber nicht mit dem Widerstandsgeist und dem Überlebenswillen der Menschheit gerechnet.

Die Geschichten, in denen Terra in einen verzweifelten Abwehrkampf gegen Vishna verwickelt wird, zählen zu den phantasievollsten Epochen der PERRY RHODAN-Geschichte. Wie phantasievoll die Serienhandlung im Jahr 1983 war, zeigt sich unter anderem in dem Silberband »Einsteins Tränen«. Dieser kommt im September 2017 in den Handel, er trägt die Bandnummer 139.

Der Silberband erscheint als gedrucktes Buch sowie als E-Book. (Eine Hörbuch-Version ist bei unserem Partner Eins A Medien schon in Arbeit.) Enthalten ist unter anderem der letzte Roman, den William Voltz vor seinem viel zu frühen Tod für die PERRY RHODAN-Serie verfassen konnte. Für den Silberband wurden die einzelnen Bände von Hubert Haensel behutsam bearbeitet und neu zusammengefasst.

Weitere Informationen zu diesem Buch folgen.