»Eine Verantwortung und eine Freude ...« Verena Themsen schreibt den PERRY RHODAN-Roman 2900

12. Dezember 2016

Romane mit einer »Doppel-Null« in der Nummerierung sind innerhalb der PERRY RHODAN-Serie schon immer etwas Besonderes: Mit Band 200 startete die Serie nach Andromeda, mit Band 700 eröffnete die »Aphilie« ein neues großes Thema, mit Band 1800 begann der große Handlungsbogen um »Thoregon«, und seit Band 2700 sind die Exposéautoren Wim Vandemaan und Christian Montillon für die Handlung verantwortlich.

Jetzt steht Band 2900 vor der Tür. Der Roman erscheint am 17. März 2017 – Autoren, Grafiker und Redaktion sind schon an der Arbeit. Es ist der erste Band des neuen »Genesis«-Zyklus. Nach Ideen und Konzepten von Wim Vandemaan und Christian Montillon entsteht ein großer Handlungsbogen, der hundert Romane umfassen wird.

Autorin für den ersten Band des neuen Handlungsabschnittes ist Verena Themsen. In einem kurzen Video-Interview, das sie in den Räumen der PERRY RHODAN-Redaktion gab, äußerte die Autorin durchaus Respekt vor der Aufgabe. Es sei für sie »eine Verantwortung und eine Freude«, sagte sie. Manche Szenen seien kompliziert, manche liefen leichter von der Hand.

Den Titel des Romans wollte sie noch nicht verraten, ebensowenig den Namen der Hauptpersonen, die neben Perry Rhodan eine wichtige Rolle spielen. Wer sich für weitere Details interessiert, schaue sich einfach das entsprechende Video an.