»Die Graulinge« von Alexander Huiskes gibt es auch als E-Book Aliens mit ihren fremdartig erscheinenden Sitten stehen im Zentrum der NEO-Story

19. Juli 2016

Der achte Band der Platin-Edition – »Söldner des Imperiums« ist seit Mai 2016 erhältlich – enthält neben den vier NEO-Romanen von Alexander Huiskes, Christian Montillon, Hermann, Ritter und Michelle Stern eine exklusive Geschichte
Diese stammt von Alexander Huiskes und ist ab sofort auch als eigenständiges E-Book erhältlich. Der Titel der Geschichte lautet »Die Graulinge«.

Der Autor erweist sich erneut als ein Spezialist für exotische Kulturen; mit den geheimnisvollen Graulingen ist es ihm gelungen, dem sogenannten Neoversum einige neue Facetten hinzuzufügen. Seine Geschichte ist klassisch in dem Sinn, dass sie Aliens mit ihren fremdartig erscheinenden Sitten ins Zentrum stellt.

Zum Inhalt:

»Zu den ersten Außerirdischen, auf die Perry Rhodan und seine Gefährten bei ihrem Vorstoß ins All treffen, zählen die Mehandor. Die Händler sind menschenähnlich, sie leben auf einer riesigen Raumstation. In Belinkhar, der Matriarchin der Station, treffen die Menschen auf eine Gegnerin, die nach einiger Zeit zur Freundin wird.

Belinkhar ist ›anders‹ als die meisten Mehandor. Lange Zeit war sie nämlich eine sogenannte Fremdgeherin; sie zog mit seltsamen Lebewesen und fremdartigen Raumschiffen durch die Galaxis.

Als besonders ausgefallen empfand sie die Graulinge, deren kulturelle Regeln nur schwer verständlich waren. Mit ihnen musste sich Belinkhar auseinandersetzen – von ihren Erlebnissen in jener Zeit profitieren in der Gegenwart dann Perry Rhodan und die Menschheit ...«

Die NEO-Story 8 »Die Graulinge« ist bei allen bekannten E-Book-Shops wie Science-Fiction eBooks, iBooks Store und Amazon erhältlich und kostet 0,49 Euro.