»Andromeda« gibt es jetzt auch als MP3-Hörbuch Die Silber Edition 27 wurde als »Remaster«-Version veröffentlicht

31. März 2015

Erstmals kam »Andromeda« in der Audio-Version vor einigen Jahren in den Handel: Die Silber-Edition 27 erschien zu diesem Zeitpunkt als klassische Box mit insgesamt zwölf Hörbuch-CDs, wie immer in der hochwertigen Tonqualität von Eins A Medien. Diese Version ist nach wie vor im Handel  – aber jetzt wird sie durch eine MP3-Version ergänzt.

Basis ist der gleichnamige Silberband, dessen ursprüngliche Romane in den 60er-Jahren erschienen. Die Silber Edition 27 bietet mit einer Spieldauer von über 16 Stunden, aufgeteilt auf zwei MP3-CDs, ein beeindruckendes Hörvergnügen. Gelesen wird das Hörbuch von Josef Tratnik.

Zum Inhalt:

»Im Jahr 2404 terranischer Zeitrechnung ist es soweit: Die sogenannte sechste Epoche der neueren Menschheitsgeschichte bricht an. Perry Rhodan wagt mit seinem neuen Flaggschiff CREST III den direkten Vorstoß über den Leerraum zwischen den Sterneninseln. Sein Ziel ist die Galaxis Andromeda - und damit der unmittelbare Herrschaftsbereich der mysteriösen Meister der Insel.

Was die Terraner dort erwartet, weiß niemand an Bord des Kugelraumschiffes. Nach wie vor ist Andromeda von einem undurchdringlichen Mantel des Geheimnisses umgeben. Erste Erkenntnisse gewinnt die Besatzung der CREST durch den Paddler Kalak, ein aus 800-jährigem Todesschlaf erwachtes Wesen mit unheimlichen Fähigkeiten.

Der eigentliche Schock steht den Menschen nach dramatischen Kämpfen auf einer Dunkelwelt jedoch erst noch bevor: Tief in Andromeda, nahe der verbotenen Zentrumszone, treffen die Männer und Frauen der Expedition auf ihre Doppelgänger. Die Zentrumswächter von Andromeda sehen nicht nur aus wie Menschen, sie kämpfen auch so verbissen und klug wie Menschen ...«

Die Doppel-CD ist mithilfe der ISBN 978-3-95795-030-7 ab sofort für 19,80 Euro überall im Buchhandel oder direkt bei Eins A Medien erhältlich. Selbstverständlich kann sie auch bei Online-Versendern wie Amazon bestellt werden.

Hier geht’s zur Hörprobe.