Logbuch: Die Laren in der Hörbuch-Version

3. Juli 2012

Die PERRY RHODAN-Romane des sogenannten Laren-Zyklus gehören für mich zu den Höhepunkten der größten Science-Fiction-Serie der Welt: Sie erschienen ursprünglich in den 70er-Jahren, und sie markierten damals den endgültigen Übergang von der sogenannten Scheer- zur Voltz-Ära.

Gemeint ist, dass ab dieser Zeit die Handlungsvorgaben für die PERRY RHODAN-Serie endgültig nicht mehr von Karl-Herbert Scheer, sondern von William Voltz verfasst wurden. Das wirkte sich selbstverständlich auf die Serienhandlung aus: Zwar gab es immer noch militärische Auseinandersetzungen zwischen den Menschen und ihren Gegnern, aber es kamen immer mehr Geheimnisse kosmischer Natur hinzu.

Längst sind diese Heftromane in Form von Silberbänden in neuer Zusammenstellung im Buchhandel zu haben – und mittlerweile gibt es sie darüber hinaus als Hörbuch, als sogenannte Silber Edition. Damit können die Hörer von heute den Romanen von früher lauschen; ich bin längst zu einem Fan geworden.

{{image::tl_files/comic/images/audio/silber_editionen/SE75_Digipack.jpg?width=178&alt=Silber Edition 75: Die Laren&class=coverbild&mode=crop&rel=lightbox}}In den vergangenen Wochen hörte ich während vieler Autofahrten die Doppel-CD »Die Laren«. Die gut 17 Stunden dauernde Lesung wird von dem Schauspieler Andreas Laurenz Maier gesprochen, der es schafft, die abwechslungsreiche Handlung voller Variationen »rüberzubringen«. Diese Hörbuch-Fassung ist ein erneutes Beispiel dafür, wie sauber unser Partner Eins A Medien arbeitet: eine starke Sache!

Fairerweise muss ich anmerken, dass Maier eine gute Geschichte – oder gleich mehrere davon – als Vorlage hatte: Das Versteckspiel, das die Terraner um Perry Rhodan betreiben, um sich heimlich gegen die Herrschaft der Laren zu wehren, gehört ebenso dazu wie der Vorstoß in die Dunkelwolke Provcon-Faust oder der unaufhaltsame Aufstieg eines Mannes, der als »Leticron, der Überschwere« bekannt geworden ist.

Terra und seine Bewohner stecken in diesen Romanen – und damit im Hörbuch – nicht zum ersten und nicht zum letzten Mal in einer echten Zwickmühle: Wenn sie aktiv gegen die Laren vorgehen, riskieren sie die Vernichtung ihrer Heimat. Taktieren sie aber zu sehr, werden sie von den anderen Bewohnern der Milchstraße als Verräter angesehen, denen man alles Schlechte dieses Universums wünscht.

Wie Perry Rhodan sich in diesem intergalaktischen Mienenfeld bewegt, wie der Arkonide Atlan auf der Welt Olymp seine eigenen Absichten verfolgt und wie Hotrenor-Taak, der Lare, innerhalb des geheimnisvollen Hetos der Sieben um die Macht ringt ... das alles ist spannend erzählt, gut zusammengefasst und vor allem hervorragend gelesen.

Die Silber Edition 75 mit dem Titel »Die Laren« erschien als Doppel-CD; es handelt sich um MP3-Aufnahmen in ausgezeichneter Qualität. (Wer mag, bekommt die Silber Edition ebenso in der Download-Version.)

Man kann sie mithilfe der ISBN 978-3-939648-94-9 in jeder Buch- oder Tonträgerhandlung bestellen, ebenso über Versender wie amazon.de – und ich kann sie allen ans Herz legen, die wissen wollen, wie sich einer der Höhepunkte der PERRY RHODAN-Geschichte anhört.

Klaus N. Frick