Das NEO-Problem – Duzen und Siezen

28. August 2012

Es ist ausgesprochen schwierig, im Weltraum die richtigen Worte zu finden, wenn man einer fremden Rasse begegnet. Noch schwieriger ist es, wenn man – wie wir Deutschen – von einer Sprache ausgeht, die zwischen »duzen« und »siezen« unterscheiden kann (und nicht darüber nachdenken mag, ob die Gegenseite die Unterscheidung kennt oder gar 26 Rangstufen sprachlich unterscheiden kann, wenn es um die ersten Worte zu einer fremden Rasse geht).

Natürlich (!) gibt es für PERRY RHODAN und PERRY RHODAN NEO hier klare Anweisungen. NEO_Datenblatt_26-IV-DuSie von Frank Borsch hat hier klare Vorgaben getroffen. Einige Auszüge daraus mögen das beweisen:

Roboter duzen und werden geduzt
Thora und Crest siezen und werden gesiezt
Menschen und Ferronen siezen einander
Fantan und Menschen siezen einander
Topsider siezen einander
Topsider siezen Ferronen

Dem aufmerksamen Leser wird jetzt nicht entgangen sein, das 26-IV NEO_Datenblatt_26-IV-DuSie Logiklücken lässt, durch die ein Marschiereviel passen würde.

Daher habe ich einen weitergehenden Vorschlag gemacht, der leider bis jetzt nicht in die allgemeine Regelung für PERRY RHODAN NEO übernommen worden ist (aber die Hoffnung stirbt zuletzt!).

Mein Vorschlag war, dass neben dem vorgeschriebenen »Du« und dem »Sie« für den Umgang zwischen Fantan und Topsidern noch das kameradschaftliche »Schlurz« einzuführen (Fantan an Topsider oder umgekehrt: »Schlurz besun du sein«), sowie das saarländische »es« für Gespräche von Terranern untereinander (»Es könnte mal den Feuerknopf drücken.«). So wird die Frage offen gelassen, wie man es an Bord von Raumschiffen mit dem Duzen hält.

Da das Sprachverhältnis Menschen-Topsider auch nicht geklärt ist, schlage ich hier die indirekte Ansprache vor (»Es gibt hier im Raum einen Topsider, der ein zu tötender Topsider ist.«).

Die Topsider wiederum sind ja Echsen, sie sprechen daher auch Einzelwesen als Mehrzahl an – immerhin sind die Humanoiden keine Echsen. Dadurch entstehen dann Sätze wie »Ihr Ferrone seid des Todes!«

Die Besatzung der GOOD HOPE umgeht das Anspracheproblem völlig, indem es jede Kommunikation mit »Keule!« oder »Konkret!« beginnt, um dann sofort ins »Du« zu wechseln (»Keule Rhodan! Du, wir haben konkret Topsider auf dem Schirm.«).

Damit wären alle Probleme gelöst. Warum antwortet Frank Borsch dann nicht auf meine Vorschläge?