PERRY RHODAN Infotransmitter
Herzlich willkommen beim offiziellen Newsletter der
größten Science-Fiction-Serie der Welt
PERRY RHODAN im Internet: http://www.perry-rhodan.net
Ein Service der Pabel-Moewig KG, Rastatt

Sternengrüße aus Terrania!

Rainer Nagel

Auch im All ist der Herbst in vollem Gange. Dass es hier regnet, muss wohl auf ein hyperpyhsikalisches Phänomen zurückgehen, dessen Hintergründe ich noch nicht genau beleuchtet habe.

Während anderswo leichte Weihnachtsstimmung ausbricht (im Supermarkt der Solaren Residenz habe ich schon Lebkuchen und siganesischen Ministernanis entdeckt), hänge ich gedanklich noch ein wenig dem Sommer nach. Oder, da ich ja SF-Autor bin, lasst es mich so sagen: Ich lebe gedanklich bereits im nächsten Sommer ... was recht gut dazu passt, dass die Exposés zur PERRY RHODAN-Erstauflage, mit denen ich mich gerade beschäftige, tatsächlich zu Romanen gehören, die dann erst erscheinen werden.

In diesem Infotransmitter soll‘s aber weder um Regen und Schnee noch um Sonnenschein gehen, sondern um einen aktuellen ATLAN-Roman (oder zwei, je nachdem), um NEO-Namen, um die Stellaris und um den Terraner. Okay, um den geht‘s eigentlich immer, aber diesmal dreht es sich um den "Der Terraner"-Band in einer neuen Inkarnation. Alles klar?! Wenn nicht, macht euch nichts draus und lest gleich weiter ...

"Der Terraner" ist als Hörbuch erschienen

tl_files/comic/newsletter/1.10.12/terraner.jpg"Ab sofort gibt es auch die jeweils aktuellen Silberbände als Hörbücher", heißt es hier, und das ist doch einen genaueren Blick wert!

"In der Reihe der PERRY RHODAN-Silberbände ist ‚Der Terraner‘ ein ganz besonderes Buch: Damit erreicht die Silberband-Reihe, in der die PERRY RHODAN-Heftromane gestrafft und zusammengefasst werden, eine wichtige Etappe: Das Buch 119 enthält die Heftromane ab Band 1000. Auch in der Silber Edition, der erfolgreichen Hörbuchreihe von Eins A Medien, beginnt mit ‚Der Terraner‘ eine neue Ära: Damit startet die dritte Ebene der Hörbücher. Neben den klassischen Hörbüchern, die derzeit den M87-Zyklus verarbeiten, und den moderneren Hörbüchern, in denen der BARDIOC-Zyklus läuft, kommen nun auch die top-aktuellen Silberbände zeitnah als Hörbuch in den Handel. Band 119 mit dem Titel ‚Der Terraner‘ ist bereits erschienen."

Mehr über den Inhalt des Buchs und die Ausstattung des Hörbuchs könnt ihr unter dem obigen Link erfahren. Ich lese den Roman gerade (ganz traditionell als gedrucktes Buch ...), und bin begeistert davon. Vor allem der Band 1000 "lebt" nach wie vor, und in der Silberband-Bearbeitung noch mehr als vorher - meiner bescheidenen Meinung nach. William Voltz sind damals wirklich einige zeitlose Highlights gelungen, die dem Leser sofort das Universum öffnen.

Ich denke schon seit Tagen über die kleine Szene nach, die unseren Perry in seiner Kindheit zeigt. Ein Zitat: "Die Welt der Kinder ist eine Welt der Phantasie, der Wunder und der Abenteuer. In dieser Welt ist alles möglich. Sollten die Erwachsenen eines Tages aufhören, ihre Kinder für das Leben in einer Welt kausaler Vorgänge zu erziehen, würde die Phantasie der Kinder vielleicht ausreichen, etwas von diesen Wundern und Abenteuern in das Erwachsenenleben hinüberzuretten, und die Welt wäre eine andere, voller Buntheit und Abwechslung." Das müsste sich so mancher klar machen - ich selbst eingeschlossen. Auf ein buntes Leben (mit Perry)!

Abschlussband der ATLAN POLYCHORA-Trilogie

tl_files/comic/newsletter/1.10.12/atlan_polychora3-5aea1023.jpgAuf zum neuen ATLAN-Roman von Dennis Mathiak! Denn seit kurzem ...

„... ist Band 3 der POLYCHORA-Trilogie bei unserem Lizenzpartner Ulisses-Spiele GmbH erhältlich. Mit ‚Versprengte der Unendlichkeit‘, so der Titel des Romans, knüpft der Autor nahtlos an die Machenschaften des Terraners Galverin Schmidt an. Dieser beherrscht wie kein anderer den Quantenschaum. Schon die geringste Manipulation der Materie stellt eine große Gefahr für die Milchstraße und alles Leben in ihr dar. Atlan darf keine Zeit verlieren und fordert den unberechenbaren Gegenspieler zum Kampf auf ..."

Ein ganz klein wenig mehr könnt ihr hier erfahren. Damit erreicht die ATLAN-Taschenbuchserie einen neuen Höhepunkt.
Auf Facebook zeigt sich Dennis mit den Worten „Wer wird's lesen? Ich freue mich über Rückmeldungen!" schon mal gespannt. Also los! Und wer die Rückmeldung via Facebook nicht direkt an Dennis schicken kann oder will, der kann auch einfach eine Mail an die PERRY RHODAN-Redaktion schicken, Dennis wird sie garantiert erhalten ... und sich drüber freuen (hoffentlich, man weiß ja nie, ähem!)
Um eure Meinung geht‘s auch in der nächsten News, wenn auch auf einem ganz anderen Gebiet. Danach kehren wir nochmal zu Herrn Atlan zurück!

Lesern wählen die Namen für die NEO-Staffeln

tl_files/comic/newsletter/1.10.12/neo01-6655c103.jpgNur noch wenige Tage läuft die Leser-Abstimmung, die Namen für die NEO-Staffeln festlegen wird. Nämlich genau noch bis zum Freitag. Ich habe meine Stimme längst abgegeben, was nicht immer ganz einfach war, weil es oft mehrere gute Vorschläge gab. Dennoch habe ich für mich je einen klaren Favoriten gefunden.
Worum es überhaupt geht?

„Nach der Nominierungsphase kommt die eigentliche Abstimmung – es geht um PERRY RHODAN NEO: Wie sollen die einzelnen Staffeln von PERRY RHODAN NEO heißen? Ihr habt die Chance, direkt abzustimmen – nachdem eine kurze Nominierungsphase gelaufen ist, stehen jetzt einige Titelvorschläge fest. [...] Gebt nun einfach eure Stimme ab, indem ihr ein ‚Kreuzchen‘ setzt – Zeit habt ihr bis zum 30. November 2011."

Den Link zur Umfrage findet ihr hier! Und direkt zur STELLARIS kommt ihr mit der nächsten Neuigkeit.

Hans Kneifel schickt ‚seinen‘ Atlan in den Einsatz

tl_files/comic/newsletter/1.10.12/atlankneifel.jpg„Atlans Mörder" erscheint als PERRY RHODAN-Planetenroman 21! Ein Titel, der sofort mein Interesse weckt. Gut, ich halte es für recht wahrscheinlich, dass Atlan überlebt, *grins*, aber das ist ja nicht alles!

„Mit dem PERRY RHODAN-Planetenroman 21 liegt demnächst zum ersten Mal der Nachdruck eines PERRY RHODAN-Taschenbuches vor, den der langjährige Autor Hans Kneifel verfasst hat. Dem Atlan-Spezialisten ist dabei ein spannender und actionhaltiger Agentenroman gelungen, in dessen Mittelpunkt der unsterbliche Arkonide steht. Er trifft auf einen mysteriösen und unbarmherzigen Gegner, den die Menschheit längst vergessen hat. Neben der vielschichtigen Handlung steckt der Roman voller Details, die das Universum der PERRY RHODAN-Serie erweitern und ergänzen. Insbesondere haucht der Autor der Figur des Arkoniden Atlan auf seine unnachahmliche Art Leben ein. Kein anderer Autor konnte Atlan so gut beschreiben wie Hans Kneifel."

Mehr darüber findet ihr hier, und nicht nur ich werde wohl ein wenig wehmütig an Hans denken, wenn ich demnächst den Planetenroman in Händen halte. Zuletzt habe ich Hans, wie wohl auch einige von euch, auf dem PERRY RHODAN-Weltcon 2011 gesehen; er starb in diesem Jahr. Dieser Planetenroman zeigt ihn auf einem Höhepunkt seines Schaffens.

Neue STELLARIS-Geschichte von Wim Vandemaan in Band 2678

tl_files/comic/newsletter/1.10.12/vandemaan-1010d085.jpg„Seit einigen Jahren erscheint die STELLARIS-Reihe in den PERRY RHODAN-Heften. Dabei handelt es sich um eine Reihe abgeschlossener Geschichten, die allesamt an Bord des Raumschiffes STELLARIS spielen. Verantwortlich für den Inhalt der Geschichten ist Hartmut Kasper alias Wim Vandemaan."

Diesmal hat Wim wieder persönlich in die Tasten gegriffen und die Geschichte „Lykk" geschrieben – ein Titel, der einem Wim-Vandemaan-Skript gut zu Gesicht steht. Toll!

„Der PERRY RHODAN-Roman 2678, in dem diese Geschichte enthalten ist, kommt am 14. Dezember 2012 in den Handel. In ‚Lykk‘ spielen seltsame Außerirdische mit noch seltsameren Gebräuchen eine Rolle – im Prinzip handelt es sich also um eine Geschichte, die den Zusammenstoß der Kulturen auf ihre Weise thematisiert ..."

Darauf kann man gespannt sein. Ist ja nicht mehr lange bis dahin. Schaut mal hier!

... und tschüss!

Für mich heißt‘s nun den Kragen hochschlagen und hinaus in die Unbilden des Wetters! Die escalianischen Feuersümpfe warten auf mich - dort designe ich heute auf meinem paramentalen Hologenerator einen neuen Roman. (Im Klartext heißt das nichts anderes, als dass ich mich nun ins nahegelegene Saunaparadies verziehe, um ganz altmodisch mit Stift und Papier ein Exposé zu skizzieren.)

Bis zum nächsten Mal,
Euer
Christian Montillon

Impressum
Der PERRY RHODAN-Infotransmitter ist eine kostenlose E-Mail- und
Internet-Publikation der Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt

Postanschrift:
Pabel-Moewig Verlag KG
PERRY RHODAN-Kommunikation
Postfach 23 52,
D-76413 Rastatt

E-Mail:
infotransmitter@perryrhodan.net
Internet:
http://www.perry-rhodan.net

Verantwortlich: Philine-Marie Rühmann (v.i.S.d.P)

Wir haben keinen Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte fremder
Seiten. Gemäß eines Urteils des Landgerichts Hamburg vom 12. Mai
1998 distanzieren wir uns von Aussagen und Inhalten gelinkter Seiten.

Falls Sie zukünftig keinen PERRY RHODAN-Infotransmitter mehr erhalten
möchten, können Sie ihn hier abbestellen.