PERRY RHODAN Infotransmitter
Herzlich willkommen beim offiziellen Newsletter der
größten Science-Fiction-Serie der Welt
PERRY RHODAN im Internet: http://www.perry-rhodan.net
Ein Service der Pabel-Moewig KG, Rastatt

Ein Hallo aus dem Perryversum!

Rainer Nagel

Für mich heißt es gerade: Sachen packen, Schultern hoch, Müdigkeit abschütteln und den Sitz des Zellaktivators überprüfen. Denn morgen geht’s auf eine (mittel-)große Reise. Vier Termine stehen an in Stuttgart und München ... aber im PERRY RHODAN-Umfeld spielt ausnahmsweise nur einer. Nämlich morgen früh in Stuttgart. Dazu gibt’s weiter unten mehr, vielleicht treffe ich ja den einen oder anderen Kurzentschlossenen von euch!

Ansonsten ist’s gerade spannend im Hause Montillon: Ich sitze am ersten Roman, den ich für den „neuen“ Zyklus 2700+ schreibe. Erste Romane der Kollegen aus dem neuen Zyklus habe ich in den letzten Tagen gelesen; es ist schon eigenartig, wenn man plötzlich als Exposéautor auf die Texte schaut und sieht, wie andere die Vorgaben in Romane verwandelt haben. Zwei Bände habe ich in den letzten paar Tagen gelesen (die 2700 und die 2703, wenns beliebt), und beide haben mir gut gefallen, jeder auf seine Weise. Sehr unterschiedliche Themen, sehr unterschiedliche Autoren. Toll war’s!

Aber nun soll’s losgehen mit einigen Meldungen zu einem Gewinnspiel der besonderen Art, zu Stuttgart, zum Großen Imperium und zum neuen Computerspiel.

Gewinnspiel: Plakataktion zu PERRY RHODAN

tl_files/comic/newsletter/1.10.12/neo37-be979f8f.jpg„In den Kalenderwochen 8 und 9 des Jahres 2013 – also noch bis zum 3. März 2013 – läuft eine Plakataktion mit PERRY RHODAN-Motiven. Die Plakate weisen auf PERRY RHODAN NEO hin und bewerben den Start der fünften Staffel. Zu diesem Anlass starten wir eine kleine Aktion, die den schönen Titel ‚Ich und mein Plakat’ trägt. Fotografiert euch, wenn ihr ein solches PERRY RHODAN-Plakat seht, zusammen mit dem Plakat und schickt uns das Bild per Mail. Es kann ein Handy-Foto sein, aber auch ein professionelles Bild – Hauptsache, es zeigt euch und das Plakat.“

Zu gewinnen gibt’s auch etwas, das könnt ihr hier erfahren, ebenso wie die Liste der Städte, in denen es die Plakate zu sehen gibt. Ich werde morgen hoffentlich ein Plakat in Stuttgart vor die Linse bekommen und am Freitag eins in München. Stellt sich nur die Frage, ob die Passanten, die ich bitten muss, ein Foto zu machen, mich dann für verrückt halten werden ... aber was soll’s. Manches trägt man eben mit Fassung, und mal ehrlich: „Sind wir nicht alle ein bisschen Perry?“

Signierstunde mit Christian Montillon in Stuttgart

So, jetzt hab ich schon zweimal davon geschrieben, also hier endlich die Details:

„Die fünfte Staffel von PERRY RHODAN NEO startet mit einem Roman von Christian Montillon, Titel: ‚DieStardust-Verschwörung’. Aus diesem Anlass veranstaltet das Presse Center im Stuttgarter Hauptbahnhof am 27. Februar 2013 eine Signierstunde mit dem Autor. In der Zeit von 11 bis 14 Uhr erfüllt Christian Montillon die Signierwünsche der Besucher und beantwortet gerne die Fragen der Leser.“

Wer morgen dort auftaucht und mir versichert, dass er erst durch diesen Infotransmitter davon erfahren hat und ganz spontan gekommen ist, für den hab ich sicher ein Extra-Autogramm übrig. Oder irgendein nettes Gimmick, da findet sich bestimmt etwas.

Ich habe ja schon von einem Schüler gehört, der sich freut, dass er drei Tage vorher seinen 18. Geburtstag feiert und sich dann selbst ein paar Stunden schulfrei gibt. Ähem ... also ... was soll ich dazu sagen ... Rolf*, lass dich bloß nicht von Monkey oder dem TLD erwischen! Anlass der Signier-Aktion ist übrigens die neue NEO-Staffel, über die es in der nächsten News mehr zu erfahren gibt.

 

*Name von der Redaktion geändert

Logbuch: NEO und das Große Imperium

„Nur noch wenige Stunden, und die fünfte Staffel von PERRY RHODAN NEO beginnt.“

So stand es neulich hier. Inzwischen ist der Auftaktroman, Band 37, ja erhältlich. Noch liegt er am Kiosk aus, und die Ebook-Version ist ja ohnehin dauerhaft erhältlich, genau wie das Hörbuch. Also: Die Chance zum Einsteigen ist gerade perfekt! Aber zunächst mal weiter im (Homepage-)Text!

„Die neue Staffel trägt den Titel ‚Das Große Imperium’, und der Name ist Programm: Perry Rhodan und seine Gefährten müssen einen erneuten Vorstoß nach Arkon unternehmen, und diesmal stehen sie unter einem ziemlichen Druck. Zudem wissen sie, wie viel sie bei ihrem ersten Versuch falsch gemacht haben. Also muss einiges anders ablaufen – das Große Imperium ist für die Menschen von der Erde so groß und so mächtig, dass sie nur Eindrücke sammeln und diese vertiefen können.
Der erste Roman der neuen Staffel blickt dabei sowohl nach vorne als auch zurück. [...] Perry Rhodan kehrt zurück, er hat mit seinen Gefährten eine Reihe von Erfahrungen gesammelt, auf die der Terraner gern verzichtet hätte. Und eigentlich möchte er zuerst einmal mit dem Aufbau der Erde weitermachen, sich um die Probleme ‚seiner’ Menschheit kümmern und dann in aller Ruhe die interstellare Umgebung erforschen.“

Aber, tja, ganz so klappt das nicht mit Perrys Plänen. Hinter dem obigen Link erfahrt ihr noch einiges mehr, und ich weiß nur, dass es beim Start der Stardust in NEO 1 irgendwie hinter den Kulissen anders zuging als erwartet, und dass ganz nebenbei ein kleines altes Rätsel gelöst wird ...

Im zweiten Band der Staffel, der am 1. März erscheint, geht es hinaus ins All. Michelle Stern hat ihn geschrieben, er heißt „Der Celista“ und führt die Geschichte fort.

Der dritte ATLAN kommt im März

tl_files/comic/newsletter/1.10.12/atlan_sol_logo.jpgBleiben wir doch gleich im Taschenheft. Die neue Serie ATLAN legt ordentlich los!

„Nach dem Start von ‚ATLAN – das absolute Abenteuer’ erscheint jeden Monat ein neuer Roman: jeweils als 176 Seiten starkes Taschenheft im Zeitschriftenhandel, als E-Book auf allen wichtigen Plattformen oder als Hörbuch im Download. Der nächste Titel trägt den Titel ‚Der KATZER’ und kommt am 15. März 2013 in den Handel.
Der ATLAN-Spezialist Rüdiger Schäfer, der die Zusammenstellung der neuen Serie übernommen hat, fasst in diesem Band zwei klassische Romane von Detlev G. Winter und  Hubert Haensel zusammen. Sie spielen erneut an Bord des Hantelraumschiffes SOL, wo die Menschen unter einer grausamen Herrschaft leiden.“

Ein bisschen mehr findet der, der klickt. Weil es bei mir in letzter Zeit echt drunter und drüber ging, kam ich mit der ATLAN-Lektüre nicht so recht voran - aber morgen werden die ersten beiden Taschenhefte in meinen Reisekoffer gepackt. Dann bin ich pünktlich zu Band 3 aktuell dabei, und das ist ja immer am schönsten.

Zum Inhalt des neuen PERRY RHODAN-Spiels

tl_files/comic/newsletter/1.10.12/perryrhodan_header_gamopolis-59734fe7.jpgSeit einigen Tagen ist ja bekannlich das neue PERRY RHODAN-Computerspiel erhältlich.

„Begleite Perry Rhodan auf seiner galaktischen Reise. Baue Waffenplattformen, Kampfroboter und Raumschiffe, rüste sie mit zusätzlichen Antrieben, Waffen und Schutzschirmen aus und verteidige unser Sonnensystem gegen außerirdische Invasoren.“

So lautet der Einstieg in das Spiel ‚Kampf um Terra’, über dessen Inhalt nun auch einiges verraten wird.

„Wir schreiben das Jahr 2036. Das Raumfahrtprogramm der Erde steht kurz vor seinem nächsten großen Schritt. Mit einem hochentwickeltem Raumschiff soll es weit hinaus ins Sonnensystem gehen.
Das Ziel – der Mars!
Das Raumschiff wird in der Raumstation im Mondorbit gebaut. Regelmäßig fliegen Shuttles von der Erde zur Station und bringen Material für den Bau des Schiffes. Ein plötzlicher Ausfall sämtlicher Kommunikationssignale mit der Raumstation führt auf der Erde zu einer eilig einberufenen Krisensitzung. Um zu klären, was an Bord der Station geschehen ist, wird beschlossen, den Start des nächsten Shuttles um zwei Tage vorzuverlegen.“

Wie die Produzenten in aller Kürze das Spiel beschreiben, findet ihr hier.

Und tschüss!

So, ich widme mich wieder meinen Manuskript, einigen Exposés, den Reisevorbereitungen und so profanen Dingen wie dem Aufhängen einer Leuchtröhre im Keller. Darum, ohne viel Gerede ...

... bis zum nächsten Mal!

Euer

Christian Montillon

Impressum
Der PERRY RHODAN-Infotransmitter ist eine kostenlose E-Mail- und
Internet-Publikation der Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt

Postanschrift:
Pabel-Moewig Verlag KG
PERRY RHODAN-Kommunikation
Postfach 23 52,
D-76413 Rastatt

E-Mail:
infotransmitter@perryrhodan.net
Internet:
http://www.perry-rhodan.net

Verantwortlich: Philine-Marie Rühmann (v.i.S.d.P)

Wir haben keinen Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte fremder
Seiten. Gemäß eines Urteils des Landgerichts Hamburg vom 12. Mai
1998 distanzieren wir uns von Aussagen und Inhalten gelinkter Seiten.

Falls Sie zukünftig keinen PERRY RHODAN-Infotransmitter mehr erhalten
möchten, können Sie ihn hier abbestellen.