PERRY RHODAN Infotransmitter
Herzlich willkommen beim offiziellen Newsletter der
größten Science-Fiction-Serie der Welt
PERRY RHODAN im Internet: http://www.perry-rhodan.net
Ein Service der Pabel-Moewig KG, Rastatt

Herzliche Grüße aus der Milchstraße!

Rainer Nagel

Während es Perry Rhodan in ferne Gefilde verschlagen hat, regt sich in der heimischen Milchstraße mehr und mehr der Widerstand gegen das Atopische Tribunal. Das gilt sowohl für die aktuellen Heftromane der PERRY RHODAN-Serie als auch für die Exposés, an denen Wim Vandemaan und ich gerade arbeiten.

Das sind die hohen 2760er-Nummern ... und Romane, die noch weiter in der Zukunft liegen. Neulich habe ich einige Mails an den Autor verschickt, der die Romane schreiben soll, die auf Band 2780 zulaufen: Das wird ein markanter Wendepunkt werden.

Dieser Infotransmitter dreht sich aber nicht darum, sondern setzt erneut einen Schwerpunkt auf die aktuell laufenden E-Book-Aktionswochen. Bereits seit Anfang April feiern wir die komplette Digitalisierung der PERRY RHODAN-Serie, das heißt alle knapp 2750 Romane der Erstauflage sind als E-Book erhältlich. Noch bis Monatsende wird es auf unserer Homepage täglich Infos, Hintergrundberichte und/oder tolle Angebote geben.

Außerdem findet ihr weiter unten noch Hinweise zu aktuellen Hörbüchern und zu PERRY RHODAN NEO, denn auch jenseits des Themas »E-Book« bleibt die Zeit im Perryversum natürlich nicht stehen!

Wer bis zum traditionellen »Und tschüss!«-Abschied durchhält, erfährt etwas über mich und den Drachenwinkel. Ihr meint, das klingt eher nach Fantasy als nach PERRY RHODAN? Hm, abwarten ...

E-Book-Aktionswochen zum ersten: Weitere tolle Angebote



NEO-Aktion
Es steht schon einige Tage auf der Homepage, aber weil das Angebot gerade heute noch gilt, will ich es rasch erwähnen: Band 1 von PERRY RHODAN NEO gibt es als Gratis-E-Book! Schaut mal hier.

Ein weiteres tolles Angebot folgt bereits morgen: Das E-Book zum ersten Silberband gibt’s ab dem 17. April zum um die Hälfte reduzierten Preis. Alles Wichtige dazu werdet ihr ab morgen auf der Homepage finden, hier schon mal ein Vorgeschmack: »Die Silberbände, die wegen ihrer auffallenden Optik so heißen, erzählen die Geschichte von PERRY RHODAN von Anfang an – in einer sorgfältig überarbeiteten Neu-Edition der klassischen Heftromane. Jeder Silberband enthält zwischen fünf und zehn Heftromane, die zu einem geschlossenen Roman zusammengefasst worden sind. [...]

Im Rahmen der E-Book-Aktionswochen ist der erste Band der PERRY RHODAN-Silberbände eine Woche lang für 4,99 € downloadbar – eine ideale Möglichkeit, in die Anfänge der Science-Fiction-Serie einzutauchen.«

Wer also heute rasch handelt und morgen das Silberband-Angebot nutzt, kann die Anfänge gleich doppelt verfolgen: Das Original im Silberband, die Neuinterpretation bei NEO! Auch der direkte Vergleich dürfte interessant sein, und das nicht nur aus historischen Gründen ...

(Übrigens mein Geheimtipp: Zum Abschluss der E-Book-Aktionswochen wird es auch noch das E-Book zu einem Planetenroman kostenlos geben.)

E-Book-Aktionswochen zum zweiten: Autoren über E-Books


Oliver FröhlichEinige Autoren aus dem Perryversum haben bereits über ihre Erfahrungen mit E-Books geplaudert - ich lese die Berichte auf unserer Homepage sehr gerne. Eine Menge sehr persönlich gefärbte Eindrück folgen noch in den nächsten Tagen. Hier einige kurze Zitate.

So knallig wie Oliver Fröhlich (NEO-Autor und Gastautor bei der Erstauflage) beginnt wohl keiner: »E-Books? Die hat der Teufel gemacht, die kommen mir nicht ins Haus. Ich brauche das Gefühl des Papiers unter den Fingern, das Knistern der Seiten in den Ohren beim Umblättern, den Geruch der Druckerschwärze in der Nase und überhaupt all die sinnliche Erfahrung des Lesens, an der so viel mehr Sinnesorgane als die Augen beteiligt sind. So oder ähnlich hätte – nein: habe – ich noch vor drei Jahren geantwortet, wenn man mich auf Kindle & Co. angesprochen hat. Das hat sich inzwischen geändert. Zuerst nur, um [...]« Ja, warum? Da müsst ihr euch noch kurz gedulden, bis dieser Text den Weg auf unsere Homepage findet.

Vorher kommen noch unser Teaumautor Marc A. Herren (»Ich bin überzeugt, dass dies die Zukunft des Buches ist«) und NEO- und ATLAN-Autor Rüdiger Schäfer zum Zug: »Vor wenigen Jahren gehörte ich noch zu jenen Menschen, die das gedruckte Buch für den einzig wahren Extrakt literarischer Anstrengungen hielten [...] inzwischen ist der Kindle mein täglicher Begleiter geworden.«

Auch Michelle Stern, Leo Lukas und Hubert Haensel werden noch ihre Meinungen zum Thema E-Book auf die Homepage bringen. Was meint ihr - von wem stammt wohl das folgende Zitat?

»Dass PERRY RHODAN auch auf dem E-Book-Markt reüssiert und regelmäßig die Bestsellerlisten dominiert, erfüllt mich mit nicht geringem Stolz. Dort gibt es ja keine Bahnhofskiosks, an denen sich Reisende mit Perry-Heftromanen eindecken, auch keine Trennung in Trivial- und ›Hardcover‹-Literatur. Auf diesem Sektor treten wir gegen die ganz großen Namen an, und dass wir so gut bestehen, dürfen wir getrost auch als Beweis für die Qualität unserer Arbeit sehen. Womit ich ausdrücklich nicht nur uns Autoren meine, sondern auch die Redaktion – die sowieso die beste der Welt ist –, das Lektorat und die Titelbild-Gestalter.«

Fröhliches Spekulieren und Rätseln wünsche ich. Die Antwort gibt es im Lauf der Aktionswochen natürlich auf der PERRY RHODAN-Homepage.

E-Book-Aktionswochen zum dritten: Die PERRY RHODAN-Sammelbände


E-Book-Cover »Andromeda«
Über PERRY RHODAN-Kompakt und PERRY RHODAN-Action haben wir in den letzten Tagen bereits informiert - folgt den Links und erfahrt mehr darüber, es lohnt sich.

Weitere Schwerpunkte zu speziellen Reihen aus dem Perryversum folgen bald. Da wären etwa die PERRY RHODAN-Sammelbände der Taschenbuchzyklen, die ursprünglich im Heyne-Verlag erschienen sind. Ein mehrteiliger Bericht darüber startet noch in dieser Woche.

»Die Sammelbände erzählen in sich abgeschlossene Geschichten rund um Perry Rhodan und sind somit auch für Einsteiger bestens geeignet.

›Andromeda‹: Es ist das Jahr 1312 Neuer Galaktischer Zeitrechnung. Eine dunkle Macht überzieht die friedliebenden Zivilisationen in Andromeda mit Terror und Verwüstung. Gemeinsam mit einer Handvoll treuer Gefährten eilt der Terraner Perry Rhodan zu Hilfe.

›Odyssee‹: Das Jahr 4916. Während eines Rundflugs über den Mars geschieht das Unfassbare: Perry Rhodan, sein bester Freund Reginald Bull und etliche andere Passagiere werden von einem mysteriösen Energiewirbel erfasst und eine Milliarde Jahre in die Zukunft gerissen, in eine Epoche, in der sich das Leben im Universum grundlegend gewandelt hat.

›Lemuria‹: Nach einem tragischen Unfall stößt Perry Rhodan auf ein gigantisches Raumschiff unbekannter Herkunft. Mit einem kleinen Team dringt er in das Schiff vor - und kommt dabei einem Exodus auf die Spur, der über 50.000 Jahre vor unserer Zeit im sagenumwobenen Lemuria seinen Ausgang genommen hat.

›PAN-THAU-RA‹: Riesige Flotten eines unbekannten Volkes fallen im Gebiet der Menschheit übereinander her. Niemand kennt die Gründe der Fremden. Perry Rhodan muss sie herausfinden - denn nur so kann er dem Sterben ein Ende bereiten ...

›Die Tefroder‹: Als Perry Rhodan von den Tefrodern zur Eröffnung einer neuen Sternenroute eingeladen wird, ereignet sich eine Katastrophe. Perry Rhodan steht vor der schwerste Prüfung seines Lebens ...

›Das rote Imperium‹: Perry Rhodan erhält ein ungewöhnliches Hilfsangebot - aus dem sagenumwobenen Roten Universum, von Menschen einer technisch weit überlegenen Zivilisation. Durch die Wirren der Zeit reist Rhodan in die fremde Welt. Doch das Rote Universum birgt ein tödliches Geheimnis.

›Ara-Toxin‹: Die Heilkunst der Aras, der Galaktischen Mediziner, entscheidet über das Leben und Sterben ganzer Planeten. Doch zugleich sind sie Händler: Für ihre Dienste muss teuer bezahlt werden. Wie teuer es sein kann, findet Perry Rhodan heraus, als er auf die Spur des extrem gefährlichen Ara-Toxins kommt: eine tödliche Bedrohung für Hunderte bewohnter Welten ...

›Der Posbi-Krieg‹: Perry Rhodan erfährt, dass in der Kleingalaxis Ambriador, rund 5,3 Millionen Lichtjahre von der Erde entfernt, über zwanzig Milliarden Menschen von der Vernichtung bedroht sind. Ihre Gegner sind ausgerechnet Posbis, die in der Milchstraße seit bald dreitausend Jahren zu den besten Freunden der Terraner gehören.

›Jupiter‹: Seit 3000 Jahren reisen die Menschen durch die Galaxis. Sie glauben, alles über das Sonnensystem und seine Planeten zu wissen, und beuten die Rohstoffe der Himmelskörper nach Kräften aus. Doch dann erwacht plötzlich die tödliche Atmosphäre des Riesenplaneten Jupiter zum Leben - und das Ende des Solsystems steht bevor. Nur ein Mann kann jetzt noch helfen ...«

Das nenne ich eine geballte Ladung ... Viel Spaß beim Stöbern und (Wieder-)Entdecken kosmischer Welten!

Hörbücher: Die zweite Hälfte des aktuellen Zyklus


Hörbuch-Abo 2750 bis 2799Von den E-Books zu den Hörbüchern: Bei unserem Hörbuch-Partner Eins A Medien tut sich so einiges. Ein neues Projekt startet bald, und die zweite Hälfte des aktuellen Zyklus »Das Atopische Tribunal« kann abonniert werden - natürlich mit einem Bonus für alle Frühbesteller!

Schaut mal hier: »Unser Hörbuchpartner Eins A Medien bietet die aktuellen Romane als Einzel-Downloads und als Download-Abo an, welches ab sofort für die zweite Staffel des aktuellen Zyklus ›Das Atopische Tribunal‹ (Hörbücher 2750 bis 2799) bestellt werden kann. Wie schon in den letzten Jahren kommen alle, die das Abo bis zum 24. April 2014 abschließen, in den Genuss eines Sonderbonus: Diesmal ist es der PERRY RHODAN-Roman ›Zeitraffer‹ von Robert Feldhoff (Band 1800).«

Außerdem gibt’s für die Hörbuch-Abonnenten Band 2750 schon eine Woche vor dem offiziellen Erscheinungstermin, also zeitgleich mit Band 2749! Ach ja - hier noch eine gute Neuigkeit: »Der Abo-Preis bleibt auch im achten Jahr dieses gigantischen Hörbuchprojekts unverändert: 149,90 Euro für 50 Hörbücher mit jeweils drei bis dreieinhalb Stunden Laufzeit!«

Dass es ausgerechnet Band 1800 als Gratisbeilage gibt, ist kein Zufall - denn damit beginnt das neue Hörbuchprojekt: Die Vertonung des Großzyklus Thoregon: »Ab Herbst 2014 gibt es die ersten zehn Heftromane des 400 Hefte umspannenden Zyklus.

Der Thoregon-Zyklus beginnt mit einem Zeitrafferfeld: Anstelle des Mars umkreist der Planet Trokan die Heimatsonne der Menschheit. Ohne jegliche Vorwarnung hüllt sich Trokan in ein Feld, jeglicher Zugriff auf den Planeten ist unmöglich. Innerhalb des Feldes vergeht die Zeit mit irrsinniger Geschwindigkeit – eine unglaubliche Evolution beginnt in direkter Nachbarschaft der Erde. An ihrem Ende hat die Menschheit neue Nachbarn: Es sind die Herreach, die Bewohner des Planeten Trokan …«

Mehr Informationen zum Inhalt und zu dem Projekt findet, wer hier klickt!

PERRY RHODAN NEO: Uwe Voehl verfasste »Kampf um Ker’Mekal«


NEO-Cover Band 68 von Dirk SchulzNächste Woche erscheint PERRY RHODAN NEO Band 68 ... und ein neuer Autor steht auf dem Titelblatt: Uwe Voehl.

Die Handlung steuert »auf eine militärische Konfrontation zu: Der achte Band der Epetran-Staffel zeigt, wie sich die Truppen formieren, wie Naats und Arkoniden gegeneinander kämpfen und wie der Arkonide Atlan seine Erfahrung ausspielt ...

Verantwortlich für den Roman ist Uwe Voehl, der damit seinen ersten Band überhaupt für die Serie verfasst hat.
[... ] Gelingt der Angriff, können sie darauf hoffen, den Regenten zu stürzen – und darauf, die Freiheit der Erde zu behaupten. Die Gelegenheit ist günstig, denn Sergh da Teffron, der oberste Handlanger des Regenten und Erzfeind Perry Rhodans, ist abgelenkt. Der alte Arkonide ist nur zu einem Gedanken fähig – den an die Unsterblichkeit, die Atlan ihm als unwiderstehlichen Köder hingeworfen hat …«

So steht’s hier. Mehr zum Autor findet ihr, wenn ihr euch sein Portrait auf unserer Homepage anschaut. Rasch wird klar, dass Uwe ein alter Hase im Verlagsgeschäft ist - schon 1979 gab er für den Pabel-Verlag ein Taschenbuch heraus, zu dem unter anderem der langjährige PERRY RHODAN-Exposéautor Ernst Vlcek eine Geschichte beisteuerte.

PERRY RHODAN ist Uwe schon lange vertraut, und ein gewisser Christian Montillon hat schon oft mit ihm zusammengearbeitet. Über NEO sagt Uwe: »Du warst seit Jahren nicht mehr dort, aber kennst noch die alten Gassen. Und dann gibt es da auch ein paar neue Schnellstraßen, die du unbedingt ausprobieren musst. Manches ist noch wie früher, anderes neu – das ist NEO.«

Ich bin auf seinen Roman gespannt ...

Und tschüss!


So, nach diesem umfangreichen Infotransmitter will ich euch nicht mehr lange aufhalten - nur eins, ganz kurz: Das Geheimnis um den Drachenwinkel muss ich doch noch lüften. Dort werde ich  nämlich sein und über PERRY RHODAN und PERRY RHODAN NEO sprechen und natürlich alle Fragen beantworten ... falls ich das kann. Ich hoffe, dass ich einige von euch treffe.

Hier die genauen Daten: Am Freitag, 25. April 2014, ab 20 Uhr in der Buchhandlung Drachenwinkel, Beckinger Straße 1, 66763 Dillingen/Saar. www.drachenwinkel.de

Karten für den Abend gibt es zum Preis von 4 Euro unter der Telefonnummer 06831 / 505 30 81 oder 01573 / 419 0 566 bzw. per E-Mail.


Bis bald - in Dillingen oder im Universum,

Euer
Christian Montillon


Impressum
Der PERRY RHODAN-Infotransmitter ist eine kostenlose E-Mail- und
Internet-Publikation der Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt

Postanschrift:
Pabel-Moewig Verlag KG
PERRY RHODAN-Kommunikation
Postfach 23 52,
D-76413 Rastatt

E-Mail:
infotransmitter@perryrhodan.net
Internet:
http://www.perry-rhodan.net

Verantwortlich: Philine-Marie Rühmann (v.i.S.d.P)

Wir haben keinen Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte fremder
Seiten. Gemäß eines Urteils des Landgerichts Hamburg vom 12. Mai
1998 distanzieren wir uns von Aussagen und Inhalten gelinkter Seiten.

Falls Sie zukünftig keinen PERRY RHODAN-Infotransmitter mehr erhalten
möchten, können Sie ihn hier abbestellen.