Rüdiger Schäfers »Der Held von Siron« jetzt als eigenständiges E-Book

22.05.2017 08:00

Die PERRY RHODAN NEO-Geschichte erschien erstmals in der »Platin Edition«

Am 1. Juni 2017 erscheint das elfte E-Book in der Reihe der NEO-Storys. Es wurde von Rüdiger Schäfer verfasst und trägt den Titel »Der Held von Siron« – die Geschichte spielt auf der fernen Welt Siron, für die sich einiges ändern dürfte.

Nachdem Perry Rhodan und seine Begleiter diese Welt besucht haben, steht nämlich auf einmal die wunderbar wirkende Technik der Arkoniden zur Verfügung. Rüdiger Schäfer, seit zwei Jahren für die Exposés von PERRY RHODAN NEO zuständig, beleuchtet dabei noch einmal die »Frühzeit« der Serie.

Erstmals wurde die Geschichte im März 2017 veröffentlicht: Sie erschien in gedruckter Form in »Die Hand des Regenten«. Dabei handelt es sich um den elften Band der »Platin Edition«, der Hardcover-Ausgabe von PERRY RHODAN NEO. Dieses Buch erzählt vom zweiten Vorstoß der Menschen ins Zentrum des riesigen Arkon-Imperiums. Dabei läuft nicht alles so glücklich ab, wie es die Gefährten um Perry Rhodan geplant haben.

Informationen zum Inhalt:

»Siron ist eine Welt, die in den Tiefen der Milchstraße liegt. Ihre Bewohner sind absolut menschenähnlich; sie stammen von Raumfahrern ab und haben in den vergangenen Jahrtausenden eine eigenständige Kultur aufgebaut.

Doch längst machen ihnen die Umweltverschmutzung und die ständigen Konflikte immer mehr zu schaffen. Abhilfe könnte die Technik der Außerirdischen schaffen. Angech, ein wagemutiger Sironer, und seine Freunde haben Perry Rhodan und andere Menschen getroffen – diese Begegnung veränderte ihr Leben.

Nun wollen sie ihren Landsleuten ein großes Geschenk machen und ihrer Heimatwelt helfen. Doch ihre positiven Absichten stoßen nicht nur auf Begeisterung, wie Angech und seine Gefährten am eigenen Leib erfahren müssen. Ihr Versuch scheint zum Scheitern verurteilt zu sein ...«

Die exklusive Kurzgeschichte gibt es ab sofort bei allen wichtigen E-Book-Plattformen, unter anderem bei Amazon, iTunes und im Beam-Shop. Sie kostet nur 49 Cent.

Zurück