Logbuch: Einige Worte zur neuen Internet-Seite

23.07.2012 08:11 von vpm

Klaus N. Frick

»Kinder, wie die Zeit vergeht!« Selten war ein uralter Liedtext zutreffender wie in diesen Tagen. Zumindest, wenn es um PERRY RHODAN geht und um unseren neuen Internet-Auftritt. Mir kommt es vor, als sei es erst vorgestern gewesen, als Heidrun Imo die Zauberworte sagte: »Wir sind jetzt online«. In Wirklichkeit sind schon über zwei Wochen vergangen ...

Seit Monaten liefen die Vorarbeiten an»Und da drin geht's zum Internet.« Heidrun Imo (in der Mitte kniend) zeigt der PERRY RHODAN-Redaktion im Serverraum das entscheidende Kabel. Foto: Peter Lehmann der neuen PERRY RHODAN-Seite. In den stunden- und tagelanger Kleinarbeit hatte Heidrun Imo die Details mit den Kollegen von Animagic festgelegt. Dirk Schulz, den meisten Leser dieser Zeilen vor allem als Titelbild-Illustrator bekannt, erarbeitete das neue Design und diskutierte mit uns im Vorfeld viele grundsätzliche Einzelheiten. Stephan Kempers, bei Animagic der Internet-Experte, und Heidrun Imo kümmerten sich um die Struktur und den Aufbau der einzelnen Seiten.

Angesichts des Umfangs der PERRY»Die Kabelbuchse da ist der Eingang zu eurer neuen Internet-Seite.« Stephan Kempers von Animagic demonstriert, wie wichtig sauber sortierte Kabel in einem Serverraum sind. Foto: Peter Lehmann RHODAN-Website war das eine gigantische Arbeit. Immerhin gibt es allein schon Tausende von Produktseiten, dazu kommen zahlreiche Übersichts-. und Informationsseiten sowie Nachrichten und Logbücher, Wallpapers und Leseproben, zahlreiche Verlinkungen, Bildunterschriften und einzelne Tools. Das alles musste sehr konzentriert und sehr akkurat in das neue Programm übernommen werden.

Wir waren alle heilfroh, dass das»Wir sind online.« Die PERRY RHODAN freut sich nach der lustigen Foto-Session im Serverraum auch ernsthaft darüber, dass die neue PERRY RHODAN-Seite gut läuft. Von links: Sabine Kropp, Klaus N. Frick, Heidrun Imo, Stephan Kempers (von Animagic), Klaus Bollhöfener und Bettina Lang. Foto: Peter Lehmann Unternehmen so gut klappte. Stichtag war der Freitag, 29. Juni 2012: Stephan Kempers von Animagic besuchte uns im Verlag in Rastatt, die letzten Details wurden mit den Kollegen in der Agentur in Bielefeld besprochen, und pünktlich zur Mittagszeit wurde die alte Seite »abgeschaltet« und die neue online gestellt.

Seither wurde www.perry-rhodan.net jeden Tag weiter vorangetrieben, optimiert und ergänzt. Ich bin mit dem bisherigen Status sehr zufrieden und finde vor allem gut, wie positiv die neue Website und das neue Forum von den Lesern angenommen werden.

 

Klaus N. Frick

 

 

Zurück