Johnny Bruck


tl_files/comic/images/team/zeichner/jb.jpgWeitere Informationen:

» Perrypedia

» Wikipedia








 

 


 

Der Altmeister

Johnny Bruck erlernte den Beruf eines Photolitographen. Nach dem Zweiten Weltkrieg, an dessen Ende ihn nur die deutsche Kapitulation vor einem Erschießungskommando der Nazis bewahrte, arbeitete Bruck als Journalist und als Illustrator. Er schrieb für Zeitungen wie »Die Welt« oder die »Hannoversche Presse«, zur selben Zeit entstanden Titelbilder für Bücher verschiedener Verlage.

1959 zog Johnny Bruck von Goslar nach München und konzentrierte sich dort auf das Zeichnen und Malen. Er schuf Titelbilder für Kriminalromane, Abenteuergeschichten und Kriegsbücher, ebenso zahlreiche Illustrationen für Jagdzeitschriften. Als 1961 die PERRY RHODAN-Serie gestartet wurde, war es geradezu selbstverständlich, daß Johnny von Anfang an die Gestaltung der Titelbilder übernahm.

Mit seinem einzigartigen Einfühlungsvermögen setzte der Künstler die Phantasien der Autoren in bildliche Realität um. Seine Darstellungen sind niemals hölzern, sie scheinen stets zu leben; selbst die Gesichter von Außerirdischen besitzen Ausdrucksstärke - die sie wiederum menschlich machen. Wenn Johnny die Wunder und die Schrecken des Universums darstellte, dann wirkten diese Bilder aus der Zukunft stets so echt und lebendig, als blickten wir durch ein Fenster ins Übermorgen. Welten am Rande des Universums, explodierende Sterne, kreisende Galaxien und Schwarze Löcher; für ihn schienen diese kosmischen Objekte nicht fremd zu sein. Er konnte Menschen und Roboter, Raumschiffe und fremde Planeten so realistisch darstellen, als habe er sie selbst gesehen. Vielleicht hat er es sogar, und sei es nur in seinen Träumen und Gedanken gewesen?

Schockiert haben die PERRY RHODAN-Autoren, die Redaktion und viele Fans die Nachricht vom Tod Johnny Brucks zur Kenntnis genommen. Am Freitag, 6. Oktober 1995, verstarb er an den Folgen eines schweren Verkehrsunfalls. Johnnys Bilder war es mit zu verdanken, daß die PERRY RHODAN-Serie zur größten Science Fiction-Geschichte der Welt wurde: Er gestaltete fast 1800 Titelbilder, daneben schuf er Hunderte von Titelbildern für die ATLAN-Serie, für die PERRY RHODAN-Taschenbücher, für die PERRY RHODAN-Hardcover sowie zahlreiche andere Science Fiction-Objekte der Verlagsunion Pabel Moewig.