Autorenblog von PERRY-RHODAN-Autor Christian Montillon

PERRY RHODAN Logbuch-Countdown 2: Austausch mit den Autoren

Seit ein paar Tagen ist der zweite Teil meines "Logbuch-Countdowns" auf der PERRY RHODAN-Homepage online. Na, den muss ich hier auch mal veröffentlichen. Viel Spaß. Die meisten werden es zwar schon auf der Perry-Homepage gelesen haben, aber hier könnt ihr herzlich gern via Kommentarspalte mit mir drüber diskutieren. Thema ist: "Exposés und der Austausch mit Autoren" Los geht’s in die zweite

Exposés, Romane, TV-Serien ...

Uff. In den letzten Tagen und Wochen habe ich noch an zwei Romanen gefeilt und geschrieben. Zum einen NEO 93 mit dem malerischen Titel "WELTENSAAT". Zum anderen PERRY RHODAN 2799, den ich gemeinsam mit Oliver Fröhlich geschrieben habe. Dazu wird bezeiten auch eine Geschichte zu erzählen sein. Außerdem läuft die Arbeit an PR-Exposés natürlich weiter - auch an einem sehr speziellen Spezialprojekt

Exposés in der Endphase eines Zyklus

Hier für alle Nur-Blog-Leser mal der erste Text im PERRY RHODAN-Logbuch-Countdown! Mit einer kleinen Anmerkung vorweg. Wenn ich das richtig verstehe, wurde das gleich missinterpretiert - am Ende frage ich nach Wünschen für den Logbuch-Countdown, nicht für die kommende Serienhandlung ... Hier der Text. Mit Band 2800 wird der neue PERRY RHODAN-Zyklus beginnen. Grund genug, um wieder einmal

PERRY RHODAN-Countdown 2800

Die PERRY RHODAN-Serie geht mit strammen Schritten auf Band 2800 zu. Das ist gerade eine Binsenweisheit, aber trotzdem super. Was die Exposés angeht, ist die Arbeit am aktuell laufenden Zyklus bis 2799 natürlich längst abgeschlossen. Dennoch habe ich neulich nochmal an diesem Zyklus gearbeitet: Nämlich Band 2799 geschrieben. Aber nicht allein - sondern mit Kollege Oliver Fröhlich gemeinsam, der

Verrückt: Wieder in Bietigheim-Bissingen

Ha, das ist doch echt verrückt, wie ich gleich nach dem Neustart wieder ewig nichts gepostet habe. Und jetzt ... poste ich quasi dasselbe wie beim letzten Eintrag: Morgen bin ich wieder in Bietigheim-Bissigen, wieder in der Galerie, lese wieder zweimal die drei ???. So können sich die Dinge gleichen. Dieser Blogeintrag ist vor allem eins: Kurz. Darum kommt gleich noch einer.