PERRY RHODAN-Newsüberblick

18.08.2017 08:00

Der zehnte Band von PERRY RHODAN-Terminus wechselt den Schauplatz

Mit dem Roman »Spur nach Nirgendwo« biegt die Miniserie PERRY RHODAN-Terminus gewissermaßen in die Schlussetappe ein – es geht ins Zentrum des Heimlichen Imperiums. Zumindest wollen Perry Rhodan und einige seiner Gefährten einen Vorstoß dorthin unternehmen, um mehr über die Pläne ihrer Feinde zu erfahren.

Weiterlesen …

18.08.2017 08:00

»Die zweite Insel« mit den abschließenden Romanen

Bekanntlich ist PERRY RHODAN NEO in diesem Sommer in eine neue Epoche gestartet. Die Staffel »Die zweite Insel«, die mit Band 151 begonnen hat, spielt vor allem in der fernen Galaxis Andromeda. Der Handlungsbogen für die zehn Romane dieser Staffel wurde von Rüdiger Schäfer und Rainer Schorm konzipiert.

Weiterlesen …

17.08.2017 08:00

Ein Planet für den interstellaren Handel

Auch wenn Science Fiction im Allgemeinen als eine Literaturgattung betrachtet wird, in der vor allem die Ideen entscheiden, benötigen gelungene Romane in diesem Genre trotzdem vor allem gelungene Charaktere. Mit der Figur namens Leibnitz – das sei schon einmal verraten – schafft es Madeleine Puljic auf jeden Fall, einen Charakter zu präsentieren, der in der Redaktion großen Anklang fand.

Weiterlesen …

16.08.2017 08:00

Die Redaktion empfiehlt: »Arrival – Die Hölle ist die Abwesenheit Gottes« von Ted Chiang

Im Herbst 2016 kam ein Science-Fiction-Film ins Kino, der viele Zuschauer begeisterte und nicht nur bei Genre-Fans gut ankam: »Arrival« wurde mit den Schauspielern Amy Adams, Jeremy Renner und Forest Whitaker zu einem großen Erfolg. Dabei ging ein wenig unter, dass der Film auf einer Erzählung beruht.

Weiterlesen …

16.08.2017 08:00

Ein Symbol der Macht

Sie wirken wie an einer Perlenschnur aufgereiht: die Kugeln der Pentasphärenraumer des Goldenen Reichs. Aus der Not geboren, ein ganzes Volk von galaktischer Größenordnung auf eine Reise ohne Wiederkehr zu schicken, wurden sie zum Symbol des Stolzes und der Stärke für die Thoogondu. Nach ihrer Ankunft in der neuen Heimat Sevcooris lernten bald auch ihre Nachbarn dieses Symbol zu erkennen.

Weiterlesen …

15.08.2017 08:00

Wir gratulieren Uwe Anton!

Am 18. August 2017 kommt ein PERRY RHODAN-Roman in den Handel, dessen Titel darauf hinweist, wie besonders er ist. Er heißt »Die Nacht der 1000«, wurde von Uwe Anton geschrieben und spielt in einem fernen Kugelsternhaufen. Dort wird Perry Rhodan mit dem Zweiten Solaren Imperium konfrontiert.

Weiterlesen …

14.08.2017 08:00

»Raumschiff in Fesseln« in einer Preisaktion

Das 36. Jahrhundert nach Christus zeigt die Menschheit in keiner guten Verfassung – das zumindest erzählt der PERRY RHODAN-Silberband mit dem Titel »Raumschiff in Fesseln«. In der heimatlichen Milchstraße herrschen die Laren und ihre Verbündeten; seit mehr als hundert Jahren unterdrücken sie die Völker. Nur das Neue Einsteinsche Imperium der Menschheit unter Führung des Arkoniden Atlan kämpft noch für die Freiheit.

Weiterlesen …

14.08.2017 08:00

Bei PERRY RHODAN NEO startet die »Mirona«-Staffel

Am 17. November 2017 erscheint der Band 161 der Science-Fiction-Serie PERRY RHODAN NEO. Damit wird auch eine neue Handlungsstaffel eröffnet. Konzipiert wurde die Staffel von Rüdiger Schäfer und Rainer Schorm – sie bauen dabei auf ihren bisherigen Konzepten auf, die sie als »dritte NEO-Epoche« betrachten.

Weiterlesen …

11.08.2017 08:00

Dietmar Schmidt schrieb »Spur nach Nirgendwo«

Nachdem Dietmar Schmidt mit seinem ersten Roman für PERRY RHODAN-Terminus die Redaktion und die Leser überzeugt hatte, lag es nahe, dass er zur laufenden Miniserie einen zweiten Band beisteuern würde. Auf seinen »Im Sonnenpalast« folgt also nun »Spur nach Nirgendwo« – und wieder kann der Autor einen ganz anderen Schauplatz schildern.

Weiterlesen …

11.08.2017 08:00

Der Redakteur erinnert sich: Der fünfte FreuCon im Blick

Im Frühjahr 1985 hatte ich das Gefühl, im Fandom – also in der Science-Fiction-Szene – einen richtig guten Ruf zu haben. Zwar war ich im wirklichen Leben ein ganz gewöhnlicher Wehrpflichtiger, der als »Schütze« in einer Bundeswehrkaserne seinen Dienst verrichtete, in der Fan-Szene fand ich mich aber ziemlich wichtig. Meine Kurzgeschichten und Artikel wurden regelmäßig in Fan-Zeitschriften veröffentlicht, mein eigenes Fanzine »Sagittarius« genoss einen guten Ruf.

Weiterlesen …

11.08.2017 08:00

Silberband »Aphilie« in der Preisaktion

Nach wie vor zählt der »Aphilie«-Zyklus bei vielen Lesern der PERRY RHODAN-Serie zu den Höhepunkten überhaupt: Die Autoren brachen in diesem Zyklus mit bekannten Mustern, sie veränderten das gesamte Perryversum und schufen eine Szenerie, die auf unterschiedlichen Handlungsebenen ihre Höhepunkte setzte.

Weiterlesen …

11.08.2017 08:00

Die Redaktion empfiehlt: »Fünf Löcher im Himmel« von Rocko Schamoni

Paul Zech ist alles andere als ein »cooler« Held. Er ist 67 Jahre alt, hat kein besonders spannendes Leben geführt, und er steht vor allem am Ende seines Daseins. Seine Wohnung wurde geräumt, die Trümmer seiner Existenz landen auf dem Müll. Das einzige, was er letztlich rettet, ist sein Tagebuch – eine Erinnerung an das Jahr 1966, als er noch ein verliebter Schüler war.

Weiterlesen …

10.08.2017 08:00

Menschen, verloren in Zeit und Raum

Die schriftstellerische Laufbahn von Hubert Haensel (Jahrgang 1952) begann recht früh. Nachdem er selbst jahrelang die PERRY RHODAN-Serie gelesen hatte, veröffentlichte er bereits 1979 seine ersten professionellen Romane – anfangs vor allem im Rahmen der ATLAN-Heftromanserie. Im Verlauf der 80er-Jahre kamen PERRY RHODAN-Taschenbücher hinzu. Seit 1995 zählt er zum Team der PERRY RHODAN-Serie und betreut die PERRY RHODAN-Silberbände.

Weiterlesen …

09.08.2017 08:00

Logbuch: Andreas Eschbach und die Rückkehr nach Terra

Ich finde es immer wieder interessant, Romane als Hörbuch noch einmal zu genießen. Das macht mir sogar in solchen Fällen Spaß, in denen ich als Redakteur an der Entstehung der Romane beteiligt war. Nicht zuletzt aus diesem Grund lauschte ich mit großem Interesse dem Hörbuch »Rückkehr nach Terra«.

Weiterlesen …

09.08.2017 08:00

Alte Zeiten und eine Kolumnenserie

Neben famosen Ideen und guten Exposés (um nur mal einige Zutaten zu nennen), machen ganz sicher die unterschiedlichen Vorlieben und Stärken der Autoren den besonderen Reiz von PERRY RHODAN, den Miniserien und der früheren Schwesterserie ATLAN aus. Immer wieder werden dabei auch Typen und Figuren erschaffen, denen eigentlich vom Exposé her nur eine Nebenrolle oder ein Statistendasein beschieden ist. Andere haben in ein, zwei Romanen einen großen Auftritt und verschwinden dann wieder aus der Handlung.

Weiterlesen …